„Der Zweifel ist der Beginn der Wissenschaft. Wer nichts anzweifelt, prüft nichts. Wer nichts prüft, entdeckt nichts. Wer nichts entdeckt, ist blind und bleibt blind.“ (Teilhard de Chardin, 1881-1955, frz. Theologe, Paläontologe u. Philosoph)

46. Umweltrechtliche Fachtagung der Gesellschaft für Umweltrecht

von Jakob Schoster, LL.M., Viktoria Herden
zur Veröffentlichung angenommen in DVBl

Vom 9. bis zum 11. November 2023 veranstaltete die Gesellschaft für Umweltrechtrecht ihre 46. Umweltrechtliche Fachtagung im Sitzungssaal des Bundesverwaltungsgerichts in Leipzig.

Thematisch befasste sich die Tagung dieses Jahr einerseits mit der Regulierung von Wasserstoffproduktion und -verteilung. Andererseits legte die Veranstaltung einen Schwerpunkt auf den Lärmschutz und dessen rechtliche Weiterentwicklung. Die lebhaften Diskussionen und die vielen Redebeiträge der über 250 Teilnehmer unterstrichen einmal mehr die Aktualität dieser Themen.

Zum Manuskript: 

Tagungsbericht – GfU