Verwaltungsrecht

„Der Zweifel ist der Beginn der Wissenschaft. Wer nichts anzweifelt, prüft nichts. Wer nichts prüft, entdeckt nichts. Wer nichts entdeckt, ist blind und bleibt blind.“ (Teilhard de Chardin, 1881-1955, frz. Theologe, Paläontologe u. Philosoph)

Umstrittene Planungsprojekte und die darüber geführten gerichtlichen Auseinandersetzung wirken wie „juristische Brenngläser“: Der Blick wird auf – meist: heikle – nicht vollständig

Nach Art. 75 Abs. 3 GG, § 22 ROG waren die Länder gehalten, die rahmengesetzlichen Vorgaben des Raumordnungsgesetzes (ROG) innerhalb von 4

Für die 2002 im Beck-Verlag erscheinenen Festschrift zum 100jährigen Bestehen des Sächsischen Oberverwaltungsgerichts hat Rechtsanwalt Füßer den Beitrag „Denkmalschutzrecht in Sachsen“ verfasst,